L a n d e s v e r b a n d

d e r O Ö S t o c k s p o r t l e r

Herzlich Willkommen beim Landesverband der OÖ Stocksportler!
AKTUELLES
 

+++ Neue Verordnung - Stand: 27.5.2020 +++

https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2020_II_231/BGBLA_2020_II_231.html

 Link zu  Sport Austria GmbH -  allgemeinen Empfehlungen:

https://www.sportaustria.at/de/schwerpunkte/mitgliederservice/informationen-zum-coronavirus/handlungsempfehlungen-fuer-sportvereine-und-sportstaettenbetreiber/

Link zu häufigen Fragen betreffend Sportarten und deren Ausübung:

https://www.sportaustria.at/de/schwerpunkte/mitgliederservice/informationen-zum-coronavirus/faq-coronakrise-gueltig-ab-29-mai/

Zusammenfassung - Informationen bzgl. Lockerungen ab 29. Mai

+++ Informationen seitens Sport Austria GmbH zur Lockerungsverordnung 15. Mai +++

Lockerung der Gruppenbeschränkung auf Sportstätten

Mit der neuen Lockerungsverordnung ergibt sich auch die Aufhebung der Beschränkung von Trainingsgruppen auf maximal zehn Personen auf öffentlichen und nicht öffentlichen Sportstätten. Trotzdem empfehlen wir weiterhin Trainingsgruppen mit maximal zehn Personen inklusive TrainerIn zu bilden, um die Abstände besser einhalten zu können. Es können, sofern es die Größe der Sportstätte zulässt, mehrere Trainingsgruppen parallel Sport betreiben.

Lockerung der Personenbeschränkung bei Sitzungen/Versammlungen

Durch die neue Lockerungsverordnung wurde auch für Zusammenkünfte von Organen juristischer Personen die Beschränkung auf 10 Personen aufgehoben. Somit ist das physischen Zusammentreffen bei Sitzungen wieder möglich. Dabei wird das Einhalten der Schutzmaßnahmen für Kundenbereiche (mindestens ein Meter Abstand, 10 m2/Person und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes) empfohlen. Da es aber aus organisatorischen Gründen (z.B. Verfügbarkeit von geeigneten Räumlichkeiten) dazu kommen kann, dass diese Sitzungen trotzdem nicht in dieser Form abgehalten werden können, besteht weiterhin die Möglichkeit der Verschiebung bzw. Abhaltung in Form einer Videokonferenz. Mehr Informationen dazu in unseren FAQ unter "Finanzielles und (Arbeits)rechtliches": https://www.sportaustria.at/de/schwerpunkte/mitgliederservice/informationen-zum-coronavirus/faq-coronakrise/

Einverständniserklärung für Teilnahme am Training

Wir haben für Sie eine Vorlage für eine Einverständniserklärung für die Teilnahme am Training erarbeitet: https://www.sportaustria.at/fileadmin/Inhalte/Dokumente/COVID19_Einverstaendniserkl%C3%A4rung_Teilnahme.doc

Die grau markierten Passagen können von vorneherein an die Bedürfnisse des jeweiligen Verbandes/Vereines angepasst werden, sodass bei der Anwendung nur noch die gelb hinterlegte Passagen von den Teilnehmenden bzw. vom/von der gesetzlichen VertreterIn auszufüllen sind. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Personen, deren personenbezogenen Daten Sie nicht bereits erhoben haben (die z.B. das erste Mal an einem Training teilnehmen und nicht Mitglied sind), auch ihren Verpflichtungen nach der Datenschutzgrundverordnung nachkommen müssen.

   LV der OÖ Stocksportler

Herbert Nömaier / Präsident                                    Harald Tilli / Vizepräsident Sport

+++ Update Coronakrise - Lockerungsverordnung 15. Mai +++

Die COVID-19-Lockerungsverordnung, die auch den Sport betrifft, wurde heute veröffentlicht. Mannschaftssportarten dürfen outdoor ab 15. Mai auch ihr sportspezifisches Training (unter Einhaltung des 2m-Abstandes) wieder aufnehmen, öffentliche Sportstätten werden geöffnet und Kantinen dürfen analog zum Gastgewerbe ebenfalls wieder ihren Betrieb aufnehmen. Indoor-Sportstätten müssen voraussichtlich bis 29. Mai geschlossen bleiben (Ausnahme SpitzensportlerInnen). Nach Adaptierung und Klärung einiger Punkte mit dem Sportministerium, finden Sie nun unsere überarbeiteten Handlungsempfehlungen und FAQ auf unserer Website.

Nachstehend finden Sie folgende Informationen:

·      Verordnungstext

·      Allgemeine und sportartenspezifische Handlungsempfehlungen für Sportvereine und Sportstättenbetreiber

·      Fragen rund um das Hochfahren des Sports sowie zur Coronakrise werden auf unserer Website täglich aktualisiert

+++ ERGÄNZUNG ZU UPDATE VOM 04.05.2020 +++

In einzelnen Gemeinden Österreichs, gibt es anscheinend Auffassungsunterschiede, bezüglich IN- und OUTDOOR Sportstätten.

Es gab Anfragen, ob Hallen, wo eine Seite offen ist, IN- oder Outdoor wäre.

Sollte eine Gemeinde eine Sportstätte als „OUTDOOR Sportstätte“ freigeben/definieren, spricht nichts gegen ein Training auf einer solchen Sportstätte.

Auszüge:

OUTDOOR à FREILUFTBEREICH

https://www.duden.de/rechtschreibung/Outdoor

LINK zu den FAQ der Sport Austria zum Thema Coronakrise:

https://www.sportaustria.at/de/schwerpunkte/mitgliederservice/informationen-zum-coronavirus/faq-coronakrise/

Bund Österreichischer Eis- und Stocksportler 

+++ UPDATE LOCKERUNGEN TRAININGSBETRIEB OUTDOOR SPORTSTÄTTEN +++

Am 30.04.2020 um ca. 22:00 Uhr wurden seitens des Gesundheitsministeriums die geänderten Regelungen (Lockerungen) im Bundesgesetzblatt https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2020_II_197/BGBLA_2020_II_197.html veröffentlicht. Der BÖE hat nun in Absprache mit dem Sportministerium dementsprechende Anpassungen (UPDATE) für den Trainingsbetrieb auf OUTDOOR Sportstätten erzielen können.

UPDATE: REGELUNGEN EIS- UND STOCKSPORT / TRAININGSBETRIEB OUTDOOR

04.05.2020

Um einen sicheren und geregelten Trainingsbetrieb zu ermöglichen, sollen folgende Regelungen eingehalten werden. Es handelt sich hierbei um Empfehlungen, welches das BÖE-Präsidium in Abklärung mit dem Sportministerium erarbeitet hat. Die Letztverantwortung liegt immer beim Vereinsvorstand, welcher die Stocksportanlage betreibt!

ALLGEMEIN:

1. DOKUMENTATION:  Seitens des Vereines (Vereinsvorstand), ist eine Trainingsliste zu führen, wer an welchem Tag zu welcher Uhrzeit auf der Sportanlage trainiert hat. Diese Liste muss jederzeit zur Einsicht bereitgehalten werden (dient zur Nachverfolgung etwaiger Ansteckungsketten).

2. AUFENTHALT: ist nur für die Durchführung des Trainings auf der Sportstätte erlaubt, Zuschauer sind keine erlaubt

3. HYGIENEFÖRDERUNG: Allgemein gültige Hygienemaßnahmen sind einzuhalten und über Aushang (Poster) oder über andere Kommunikationskanäle bekannt zu geben, kein SHAKE HANDS

4. DESINFEKTION: ausreichende Desinfektionsmittel müssen auf der Sportstätte vorhanden sein (Desinfektion VOR, WÄHREND und NACH dem Training)

5. SICHERHEITSABSTÄNDE: 2 m müssen eingehalten werden

6. SPORTGERÄTE: Jeder Sportler darf nur seine eigenen Sportgeräte verwenden/ benützen

7. RÜCKSPIELER: Rückspieler im Ziel- und Weitenwettbewerb müssen Einweghandschuhe tragen

8. KANTINENBETRIEB: nicht erlaubt

9. VERHALTENSREGELN: müssen im Eingangsbereich der Sportstätte ausgehängt werden

10. EINZELTRAINING: Personen mit erhöhtem Risiko sollen Einzeltrainings durchführen

11. MEHRBAHNIGE SPORTSTÄTTEN: Bei Sportstätten mit mehreren Bahnen, muss immer eine Bahn als Sicherheitsabstand frei gelassen werden. Auf der Sportanlage dürfen nicht mehr als 10 Sportler/innen gleichzeitig trainieren, wobei der Mindestabstand laut aktueller Vorgabe  (im Moment 2m) unbedingt eingehalten werden muss!

Diese Empfehlungen gelten nur für Outdoor-Stocksportanlagen, Indoor ist seitens der Regierung noch nicht geregelt und daher weiterhin nicht erlaubt!

Jeder Spieler ist dafür selbst verantwortlich, sich über die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen und Verhaltensregeln auf dem Laufenden zu halten.

Das Sportministerium hat dem Stocksport ein großes Vertrauen entgegengebracht, daher ersuchen wir alle Sportfreunde, sich an die Spielregeln zu halten, sodass es zu keinen Anzeigen seitens der Behörde kommt. Sobald neue Informationen vorliegen, werden wir diese umgehend an Euch übermitteln.

pdf.Format zum Download

+++ NEWS Lockerungen +++

Sehr geehrte Stocksportler!

COVID-19-Lockerungsverordnung seitens Bundesministerium sind angekommen, siehe:

 https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2020_II_197/BGBLA_2020_II_197.html

Seitens Sport Austria gibt es nun folgende Handlungsempfehlungen für Sportvereine und Sportstättenbetreiber, siehe:

https://www.sportaustria.at/de/schwerpunkte/mitgliederservice/informationen-zum-coronavirus/handlungsempfehlungen-fuer-sportvereine-und-sportstaettenbetreiber/

 +++ Lockerungen Breitensport ab 1.Mai +++

Seitens des Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport, erfolgte an den BÖE eine Mitteilung bezüglich der ersten Schritte, für die Wiederaufnahme von Trainings auf ,,Outdoor Sportstätten“ ab 1.Mai.

Sobald die ,,Verordnung  für Trainings auf Outdoor Sportstätten“ in Kraft tritt und veröffentlicht wurde, können Trainings unter folgenden Regelungen durchgeführt werden!   

REGELUNGEN EIS- UND STOCKSPORT / TRAININGSBETRIEB OUTDOOR

Um einen sicheren und geregelten Trainingsbetrieb zu ermöglichen, müssen folgende Regelungen eingehalten werden:

ALLGEMEIN:

1. TRAININGSANMELDUNG: für die jeweilige Sportstätte bei Vereinsvorstand, Obmann, Sektionsleiter oder sportlichem Leiter

2. TRAININGSEINTEILUNG: durch Vereinsvorstand, Obmann, Sektionsleiter oder sportlichem Leiter, welche öffentlich kommuniziert werden muss und für jeden ersichtlich ist (z.B: Aushang Sportstätte, Homepage)

3. ZEITLICHE EINTEILUNG: max. Trainingsdauer von 2 h (inkl. Pufferzone)

4. IDENTIFIZIERUNG: Dokumentation / Aufzeichnungspflicht (welche Personen haben wann trainiert, Nachverfolgung muss gegeben sein)

5. TRAININGSBERECHTIGUNG: auf der jeweiligen Sportstätte dürfen nur Vereinsmitglieder, sowie Kaderspieler des BÖE und der Landesverbände trainieren

6. AUFENTHALT: ist nur für die Durchführung des Trainings auf der Sportstätte erlaubt

7. HYGIENEFÖRDERUNG: Maßnahmen über Aushang (Poster) oder über andere Kommunikationskanäle, kein SHAKE HANDS 

8. DESINFEKTION: ausreichende Desinfektionsmittel müssen auf der Sportstätte vorhanden sein (Desinfektion VOR, WÄHREND und NACH dem Training)

9. SICHERHEITSABSTÄNDE: 2 m müssen eingehalten werden

10. MUND/NASENSCHUTZ: ist bis auf die Versuchsabgabe immer zu tragen

11. SPORTGERÄTE: Jeder Sportler darf nur seine eigenen Sportgeräte verwenden/ benützen

12. RÜCKSPIELER: Rückspieler im Ziel- und Weitenwettbewerb müssen Einweghandschuhe tragen

13. KANTINENBETRIEB: nicht erlaubt

14. VERHALTENSREGELN: müssen im Eingangsbereich der Sportstätte ausgehängt werden

ZUSÄTZLICHES FÜR OUTDOOR SPORTSTÄTTEN:

  • Bei Sportstätten mit mehreren Bahnen (nebeneinander, hintereinander), muss immer eine Bahn als     Sicherheitsabstand frei gelassen werden
  • Je erlaubter Trainingsbahn (90 m2), dürfen sich max. 4 Sportler aufhalten, wobei der Sicherheitsabstand von 2m immer einzuhalten ist

   LV der OÖ Stocksportler

Herbert Nömaier / Präsident                                    Harald Tilli / Vizepräsident Sport

+++ LOCKERUNGEN AB 1. MAI FÜR DEN STOCKSPORT +++

In diesen schwierigen Zeiten gibt es täglich neue Informationen und leider auch Gerüchte darüber, was man darf und was nicht. Der Landesverband OÖ verfolgt die Entwicklung sehr genau und versucht ständig am neuesten Stand zu sein, um umgehend und korrekt zu informieren.

Derzeit gibt es noch keine konkreten Aussagen darüber, wie eine Benützung unserer Sportanlagen ab 1. Mai aussehen kann bzw. ob das Betretungsverbot aufgehoben wird.

Es wird für alle unsere Vereine in Österreich eine einheitliche Lösung benötigt und daher wurde bereits ein Schreiben an das Ministerium für Sport gesandt, unter welchen Voraussetzungen Trainings durchführbar wären.

Die Antwort wird bis Ende April erwartet und nach Erhalt sofort veröffentlicht. 

Der LV OÖ ersucht um Verständnis sowie um etwas Geduld.

LV der OÖ Stocksportler

Herbert Nömaier / Präsident                                    Harald Tilli / Vizepräsident Sport

+++ BETRETUNGSVERBOT VON SPORTANLAGEN +++

(Infomail Sport Austria)

+++ INFORMATION MEISTERSCHAFTEN SOMMER 2020 - Stand: 23.03.2020 +++

Sehr geehrter Vereinsobmann!

Heute wurde seitens BÖE die weitere Vorgehensweise betreffend BÖE Wettbewerbe an die Landesverbände übermittelt. (siehe Mail)

Der LV OÖ geht mit dem BÖE konform und sagt ebenfalls alle geplanten Meisterschaften für Herren, Damen, Mixed, Senioren sowie U14, U16, U19 und U23 in der Sommersaison 2020 ab. Termine LM Ziel und Weit bleiben vorerst noch aufrecht.

Die Start-/Steherlisten und die Gruppeneinteilung der LM Herren bleiben für Sommer 2021 aufrecht. Die Meldungen für die LM U14, U16, U19, U23, Oberliga Damen sowie die Bestätigungen der Teilnahme an der LM Damen werden gelöscht.

Bereits erhaltene Startgelder für LM Herren werden vom LV OÖ zurücküberwiesen! Fragen betreffend Startgelder bitte an unseren Kassier Stv. Höglinger Bernhard - 0676/81412654 - ssv-sarleinsbach@ronet.at - richten.

Der LV OÖ ersucht um Verständnis und wünscht allen viel Gesundheit.

LV der OÖ Stocksportler

Herbert Nömaier / Präsident                                      Harald Tilli / Vizepräsident Sport

+++ COVID 19 - Maßnahmen - Stand: 15.03.2020 ++

Sehr geehrter Vereinsobmann!

Die Maßnahmen wurden seitens Bundesregierung verständlicherweise noch mehr verschärft.

Sportplätze, Spielplätze und andere öffentliche Plätze der Begegnung müssen geschlossen werden.

Das heißt für den Stocksport:

  • Kein Training
  • Kein Turnier
  • Keine Cupspiele
  • Vereinsräume  schließen

 Ich ersuche diese Maßnahmen einzuhalten, um Vereinsmitglieder sowie deren Familien, Verwandten, Bekannte und Freunde gegen eine Infektion zu schützen.

Vorgehensweise Meisterschaften LV OÖ:

  • Meisterschaften, deren Austragungstermin vor dem 20.04.2020 liegt, sind abgesagt und werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Betrifft in diesem Fall Region Senioren Ü50 und Mixed. Natürlich kann es dadurch auch passieren, dass die Oberligen und Landesmeisterschaften verschoben werden müssen.
  • Meisterschaften, deren Austragungstermin nach dem 20.04.2020 liegt, werden zum jetzigen Zeitpunkt wie geplant durchgeführt. Meldungen laut Ausschreibungen sind daher einzuhalten.

Vorgehensweise Meisterschaft BÖE (Quelle: Mail 15.03.2020 von Sportdirektor Smounig Georg):

  • BÖE  Bewerbe/Meisterschaften werden zum jetzigen Zeitpunkt nicht abgesagt, sondern der Start aller Meisterschaften wird bis zum 17.04.2020 ausgesetzt. Dies bedeutet, dass die ersten Runden in der BL1 und NL/BL2, geplant am 04.04.2020, verlegt werden und entweder am Ende der 6. Vorrunde angehängt werden oder an einem freien Wochenende nach Wahl gespielt werden.

Die nächste Aktualisierung bzw. Information ist von der Entwicklung des Coronavirus sowie den weiteren Maßnahmen der Bundesregierung abhängig.

Für Rückfragen und weitere Informationen stehe ich gerne telefonisch zur Verfügung.

LV der OÖ Stocksportler

Herbert Nömaier / Präsident                                      Harald Tilli / Vizepräsident Sport

Brief LR Achleitner - Coronavirus - Schließung Sportstätten

Mail seitens Sport Austria - Österreichische Bundes-Sportorganisation

Neueste Informationen sowie Links

EUROPAMEISTER 2020

ZIEL MANNSCHAFT JUGEND U16

Annika KEHRER - Andreas SCHARRER - Tobias REITER

VIZEWELTMEISTER 2020

ZIEL MANNSCHAFT JUNIORINNEN U23

Sarah SPECKHARD

ZIEL MANNSCHAFT JUNIOREN U23

Philipp KOLB

MANNSCHAFT JUNIOREN U23

Andreas STRASSER - Philipp KOLB

VIZEEUROPAMEISTER 2020

ZIEL MANNSCHAFT JUGEND U19

Lukas REITER

ZIEL EINZEL JUGEND U16

Andreas SCHARRER

Der LV OÖ gratuliert seinen Teilnehmern für die erbrachten Leistungen recht herzlich!!!

EM/WM REGEN

Der Landesverband OÖ wünscht Annika Kehrer (SSV Union Sarleinsbach), Sarah Speckhard (SV Lacken), Andreas Scharrer (SU Neustift), Andreas Strasser (SV Lacken), Lukas Reiter (SU Walding), Philipp Kolb (ASVÖ SV Lichtenberg) und Tobias Reiter (SU Walding) viel Erfolg in Regen.

(Link)

Information LM Herren Sommer 2020

 Aufgrund der Absage von ESV Weierfing 2 BL2 bzw. Nationalliga für Sommer 2020 nimmt der ATSV Lenzing Modal diesen Platz ein.

Statt ATSV Lenzing Modal verbleibt Union Stocksport Putzleinsdorf in der LM Herren Sommer 2020 und nimmt den Platz von ATSV Lenzing Modal in der Gruppe C ein.

ESV Weierfing 2 wird lt. SpO LV OÖ Punkt 2.9.1 in die Bezirksliga Sommer 2020 eingegliedert!

 PASSANGELEGENHEITEN

Um eine schnellere Abwicklung von Spieleranträgen zu ermöglichen, wird ersucht Spielerpassanträge inkl. aller dazugehörigen Unterlagen nicht mehr an das Büro, sondern direkt an folgende Postadresse zu schicken:

Harald Tilli

Sportplatzstr. 12

3352 St. Peter in der Au

WICHTIGER HINWEIS - STARTKARTEN!

Leider kommt es bei der Übermittlung der Startkarten für das Mannschaftsspiel zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Ab 01.10.2018 ist ausschließlich die Startkarte, die der DSGVO angepasst wurde, bei Meisterschaften zu verwenden (siehe Formular F08 auf der HP).

Das Formular F08 (kein anderes Formular) ist vom Mannschaftsführer ordnungsgemäß auszufüllen und zu unterschreiben sowie  zusammen mit den Pässen beim WBL vor Beginn der Meisterschaft abzugeben.

Der WBL hat nach Ende der Meisterschaft alle Startkarten zusammen mit der Endergebnisliste per Mail mittels pdf.Format an das Büro des LV OÖ zu übermitteln, damit dort die erforderliche Archivierung durchgeführt werden kann.

Die Originale sind solange aufzubewahren bis eine Bestätigung per Mail betreffend Vollständigkeit und Leserlichkeit seitens LV folgt.

DATENSCHUTZGRUNDVERORDNUNG (DSGVO)

Ab dem 25.05.2018 treten die neuen Bestimmungen der DSGVO europaweit in Kraft. Es ist nicht nur der Landesverband der OÖ. Stocksportler davon betroffen, sondern auch alle Vereine (= Mitglieder).

Informationen und Vorlagenbeispiele stehen in der Menüleiste unter DSGVO jedem Verein zur Verfügung.

Zusätzlich wird darauf hingewiesen, dass ab sofort nur mehr die neu erstellten Formulare gültig sind und die bisher verwendeten Formulare nicht mehr akzeptiert werden.